Peter Orlovsky   Sauber abgewischt
Peter Orlovsky machte zeitlebens nicht viel Aufhebens von sich und galt vielen lediglich als in den unterschiedlichsten Branchen arbeitender, gelegentlich Gedichte schreibender Langzeitpartner Allen Ginsbergs. Er hinterließ ein schmales Oeuvre, das es in Sachen Wucht und Originalität allerdings in sich hat. Zehn Jahre nach Peter Orlovskys Tod ist es im deutschsprachigen Raum erstmals möglich, einen Vertreter des wahren Undergrounds der Beatnik-Ära in einer umfassenden Auswahl aus seinem Werk zu entdecken.

»Orlovsky war die Art natürlicher Stimme, von der William Carlos Williams glaubte, dass eines Tages ganz Amerika so klingen würde. Ich weiß noch, wie er Peters erstes Gedicht rühmte: ›Nichts davon englisch – rein amerikanisch.‹ Das ist zwanzig Jahre her. Jetzt, zwanzig Jahre später, hat Peter einen Band mit Gedichten vorgelegt – reine Americana, und doch so anders als der amerikanische Sound. Bukolisch und sexuell, spiegeln diese Gedichte seinen bäuerischen Erzeugersinn (organisch und natürlich), seine Liebe zu Mann und Frau und seine Herzenswünsche wider.« (Gregory Corso in der Einführung zu diesem Band)

Weitere Bücher aus der Reihe Heartbeats
No 1 - Lawrence Ferlinghetti Ein Coney Island des Bewußtseins
No 2 - Philip Whalen Nachspielzeit
No 3 - Gary Snyder Aus der Spur
No 4 - Anne Waldman Troubairitz
No 5 - Gregory Corso Benzin
No 6 - Albert Saijo Unverblümt
No 7 - Edward Dorn Am Rande
No 8 - Lew Welch Eherne Flügel
No 9 - Jack Kerouac Verstreute Gedichte
No 10 - Richard Brautigan Bitte pflanz dieses Buch
No 12 - Lenore Kandel Das Liebesbuch/Wortalchemie
No 13 - Jack Micheline Rotweinfluß
No 14 - Joanne Kyger Detektivgeschichten der Leidenschaft
No 15 - John Giorno Jeder wird leichter
No 16 - Jack Kerouac, Albert Saijo, Lew Welch Trip Trap. Haiku unterwegs
No 17 - William Everson Die unmögliche Wahl
No 18 - Diane di Prima Fragmente eines Lieds
No 19 - Neal Cassady Lieber Jack. Briefe an Kerouac
No 21 - Denise Levertov Der Trauertanz
No 22 - John Wieners Schmutz unter meinen Nägeln
No 23 - Edward Sanders Dürste nach Frieden in einem rasenden Jahrhundert
No 24 - Allen Ginsberg Tod & Ruhm
No 25 - Harold Norse Karmakreis
No 26 - William S. Burroughs Blade Runner
No 27 - Herbert Huncke Der Magier
No 28 - A. D. Winans Heiliges Gelächter und falsche Pfaffen
No 29 - Elise Cowen Aus Tod & Wasser gemacht
No 31 - Bob Kaufman Der Alte Regen