Siegfried J. Schmidt   Repertorium
Somewhere between repository and inventory? The latest literary work by Siegfried J. Schmidt graces N2 London Editions with subtle and profound reflections on language, mind, memory, beauty, and mortality. This delicate lattice-work permits a glimpse of finding as a process, as a construction amidst our transience. Firmly rooted in the real worlds we conjure.

Irgendwo zwischen Fundgrube und Inventar? Mit Stolz stellt nun N2 London Editions Siegfried J. Schmidts jüngstes literarisches Werk als zweisprachige Ausgabe vor: leises und weises Nachdenken über Sprache und Geist, Erinnerung, Schönheit und Sterblichkeit. Und dieses feine Gitterwerk läßt einen Blick zu: auf das Finden als Prozess, als eine Konstruktion innerhalb unserer Vergänglichkeit. Tief verwurzelt in den wirklichen Welten, die wir hervorzaubern.

Zweisprachige Ausgabe der im Aisthesis Verlag, Bielefeld unter dem Titel findbuch erschienenen Erstveröffentlichung.

Weitere Bücher aus der Reihe N2 London Editions